Pinneberg

Am Sonnabend fahren KViP-Busse auch mit Anhänger

Auf der Linie 589 können so viel mehr Fahrräder transportiert werden

Haseldorf. Nachdem der Einsatz der Bus-Züge zur Fahrradmitnahme auf der Buslinie 589 in der Haseldorfer Marsch aufgrund von Straßenbauarbeiten verschoben werden musste, können die Bus-Züge nun am Sonnabend, 14. August ihren Betrieb aufnehmen. Das teilte die Kreisverkehrsgesellschaft in Pinneberg (KViP) mit.

Erstmalig seit den 60er Jahren seien somit wieder Personenanhänger im Linienbetrieb in Schleswig-Holstein im Einsatz. In den Sommermonaten, jeweils ab Karfreitag bis zum Ende der Herbstferien, werden an Wochenenden und Feiertagen auf der Buslinie 589 (Wedel - Haseldorfer Marsch - Uetersen) moderne Linienbusse mit Anhängern eingesetzt, um verstärkt Fahrräder befördern zu können.

Die KViP bedauert, dass der Start der Bus-Züge von einer Großveranstaltung eingeschränkt werden wird, da am Sonntag, 15. August, die "Vattenfall-Cyclassics" in und um Wedel stattfinden. Aufgrund umfangreicher Straßensperrungen sei eine Bedienung des Streckenabschnitts zwischen Holm und Wedel leider nicht möglich. Die Busse, auch die Fahrzeuge der Buslinie 589, könnten nur von und bis Holm fahren und müssten dort wenden.

Da für die überlangen Bus-Züge in Holm keine Wendemöglichkeit vorhanden sei, könnten am Sonntag keine Anhänger zur Fahrradmitnahme mitgeführt werden. Fahrräder könnten daher nur im Umfang der normalen Möglichkeiten mitgenommen werden.