Pinneberg
Radrennen

So feiert Wedel die Cyclassics am kommenden Wochenende

Wer mag, kann eine 60-Kilometer-Trainingsfahrt absolvieren

Wedel. Traditionell wird Rad-Spektakel Vattenfall-Cyclassics in Wedel nicht nur kräftig angefeuert, sondern auch noch viel kräftiger gefeiert. Die Altstadtkaufleute bitten zum Bike-Fest an den Roland. "Am 14. und 15. August wird den Besuchern eine unterhaltsame Mischung aus Musik, Gastronomie und sportlicher Moderation geboten", sagte Kaufleute-Presssprecher Roland von Ziehlberg.

Erst zum Frühstück, dann an die Rennstrecke

Am Sonnabend wird ab 19 Uhr zunächst Musik vom Band erklingen, bevor "Big Harry und seine Schlosserband" für flotte Klänge zum Tanzen sorgen werden. Und spätabends steigt in der Wedeler Diskothek "Shooters" die After-Show-Party. Dass für das leibliche Wohl mit den unterschiedlichsten Angeboten gesorgt sein wird, ist Ehrensache.

Ab 8 Uhr wird am Sonntagmorgen Frühstück angeboten, so dass die 57-Kilometer-Jedermann-Radler gegen 8.40 Uhr gesättigt angefeuert werden können. Zwischen 11 und 13 Uhr werden die Sportler der 154-Kilometer-Strecke an den Schaulustigen vorbei rauschen. Das Profi-Feld wird schließlich gegen 14 Uhr erwartet. Die Moderation wird Ulli Langbehn übernehmen, dem der "TV-Comedian" Tetje Mierendorf assistieren wird.

Und wer am 14. August noch eine Fahrrad-Trainingsrunde mit echten Cracks einlegen möchte, ist beim nannook Cycling Team an der richtigen Adresse. Susan Langbehn, Vorsitzende der Radgemeinschaft Wedel: "Jeder der Tipps zu den Techniken, zum Training oder zur Ernährung braucht, sowie sich besser auf die Vattenfall Cyclassics vorbereiten möchte, ist für die zirka 60 Kilometer lange Trainingsfahrt eingeladen." Die Geschwindigkeit richtet sich nach dem schwächsten Teilnehmer, ein Begleitfahrzeug wird für Verpflegung sorgen. Los geht es um 11 Uhr am Fahrradhaus Langbehn in Wedel in der Rolandstraße. Besonders nett: Die Veranstaltung ist kostenlos.