Pinneberg
Wedel

Ohne Führerschein und alkoholisiert am Steuer

"Kommissar Zufall" hat einen 41-jährigen Autofahrer überführt, der keinen Führerschein mehr besaß. Der Mann saß am Steuer eines Hyundai und steuerte diesen auf eine Tankstelle an der Rissener Straße in Wedel. Hinter ihm war ein Streifenwagen, der ebenfalls betankt werden musste. Die Beamten kannten den 41-Jährigen - und wussten, dass er keine Fahrerlaubnis besitzt. Als sie den Mann ansprachen, bestritt dieser zunächst, gefahren zu sein. Zwischenzeitlich war die Beifahrerin auf den Fahrersitz rübergeklettert - allerdings war das den Beamten nicht verborgen geblieben. Daher erhält auch die 41-jährige Frau eine Anzeige. Ihr gleichaltriger Begleiter hat doppelten Ärger: Es stellte sich zudem heraus, dass er alkoholisiert war. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,86 Promille.