Pinneberg
Halstenbek

Kinder und Sucht - Experten informieren

Wie es Kindern geht, die in suchtbelasteten Familien leben und wie ihnen sowie ihren Familien wirksam geholfen werden kann: Diese Fragen stehen im Mittelpunkt einer öffentlichen Informationsveranstaltung der Suchtberatungs- und -präventionsstelle Halstenbek der Arbeiterwohlfahrt. (Awo). Sie findet am Montag, 30. November, um 19.30 Uhr in der Awo-Seniorenbegegnungsstätte am Bickbargen 126 statt. Die Suchtexperten Katrin Lammers und Martin Meyn werden die Situation von Kindern in suchtbelasteten Familien erläutern. Als Gäste sind Manfred Kessen und Carola Sauff vom Fachdienst Jugend eingeladen, die Fragen zur Kindeswohlgefährdung beantworten wollen. Außerdem ist geplant, dass Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie Kinder von Suchtkranken Halt und Hilfe erhalten können. Nähere Infos zur Veranstaltung unter 04101/84 38 44.