Pinneberg
Literatur

Roswitha Quadflieg stellt Buch vor

Roswitha Quadflieg ist Anfang November 60 Jahre alt geworden. Die Tochter des Schauspielers Will Quadflieg und Schwester vom "Landarzt" Christian Quadflieg ist als Illustratorin und auch als Schriftstellerin sehr erfolgreich.

Halstenbek. Am Mittwoch, 25. November, kommt sie nach Halstenbek, um dort ihr neues Werk vorzustellen. Zu Gast ist sie im Privathaus von Rolf und Maren Eigenwald, die unter dem Titel "Literatur im Nedderfeld" seit langem erfolgreich eine Veranstaltungsreihe betreiben. Schon mehrfach zählte dabei Roswitha Quadflieg zu ihren Gästen.

Ihr neues Werk "Der Glückliche" ist im Stroemfeld-Verlag erschienen und beruht auf der von der Autorin recherchierten Biographie eines Arztes, der 1938 wegen der Beleidigung Hitlers verhaftet und in einer Heil- und Pflegeanstalt untergebracht wurde. Dort blieb er bis 1959 - und stürzte nur drei Tagen nach seiner Entlassung auf einer Bergwanderung in den Tod. Roswitha Quadflieg lässt in dem Werk zehn Bekannte des Mannes zu Wort kommen. Der Eintritt zur Lesung kostet zehn Euro, Parkmöglichkeiten sind an der Gärtnerstraße.