Pinneberg
Elmshorn

Russische Lyrik im Rathaus

Zwei russische Lyrikerinnen, die unterschiedlicher nicht sein konnten, werden am Sonntag, 25. Oktober, in einer Veranstaltung des Frauentreffs Elmshorn vorgestellt. Anna Achmatowa (1889 - 1966) und Marina Zwetajewa (1892 - 1941). Vertrat Anna Achmatowa die klassische Ruhe, die schlichte Alltagsprosa, so verkörperte Marina Zwetajewa den impulsiven Ausbruch, den ungehemmten Schrei. Die Veranstaltung im Rahmen der interkulturellen Woche findet zwischen 17 und 19 Uhr im Kollegiumssaal des Rathauses an der Schulstraße statt.