Pinneberg
Gastronomie

Bald Fastfood auch in Uetersen?

Gestern Morgen hatten Schüler bei einem Projekttag im Uetersener Rathaus einen großen Wunsch geäußert: "McDonald's muss in unsere Stadt."

Uetersen. Dieses Begehren kann Bürgermeisterin Andrea Hansen zwar nicht erfüllen, aber wahrscheinlich eröffnet die weltweit zweitgrößte Fastfood-Restaurantkette - also Subway - eine Filiale in der Rosenstadt.

"Wir verhandeln intensiv", sagt Investor Hans-Wilhelm Groth. Er möchte Subway am neuen Gerberplatz aufnehmen. Dazu benötigt er noch das Einverständnis der Politik. Mit Dominik Seyler, der erst vor wenigen Wochen in Schenefeld die größte Subway-Filiale der Metropolregion eröffnete, steht ein tatkräftiger Chef bereit. Er kündigte an, "in einigen Jahren Betreiber von zehn Restaurants" zu sein - Uetersens Jugend freut sich drauf.