Pinneberg
Kirche

Neue Gruppe für Trauernde in Pinneberg gegründet

Der Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein gründet in Pinneberg eine Gruppe für Trauernde.

Pinneberg. Um ihnen einen geschützten Raum zu geben, in dem sie über Schmerz, Einsamkeit, Traurigkeit, Angst, Ärger sprechen können, laden Marliese Pecher aus der Hospizarbeit sowie Pastor und Trauerbegleiter Christoph Stegmann vom Kirchenkreis trauernde Menschen zu einer neuen Gruppe ein. Der Gesprächskreis "Der Trauer gemeinsam begegnen" trifft sich zum ersten Mal am Donnerstag, 15. Oktober, um 19 Uhr im Katharina-von-Bora-Haus in Pinneberg, Bahnhofstraße 18-20. Die Teilnahmegebühr für zehn Abende beträgt 80 Euro, Ermäßigungen sind möglich. Infos unter 04101/845 05 15. (ced)