Pinneberg
Studienreise nach Berlin

Hautnah dabei sein: 20 Jahre Mauerfall

Den Fall der Mauer vor 20 Jahren feiert Berlin mit vielen Veranstaltungen rund um den 9. November. Aus diesem Anlass organisiert die Tornescher Volkshochschule eine viertägige Studienreise in die Hauptstadt, um den historischen Moment hautnah mitzuerleben. Los geht es am 6. November.

Tornesch. Geplant sind geführte Rundgänge, bei denen die Gruppe die Stadt und das Holocaustdenkmal kennen lernt. Zeitzeugen berichten über den Mauerfall und führen die Mitreisenden zu Originalschauplätzen. Außerdem ist ein Besuch des Reichstags mit einer Kunstführung und einem Vortrag im Plenarsaal des Bundestages geplant. Es besteht auch die Möglichkeit, an einigen politischen und kulturellen Veranstaltungen zum Jubiläum teilzunehmen, und es bleibt noch Zeit für private Aktivitäten.

Die Gruppe wohnt im Dietrich-Bonhoeffer-Hotel mitten in Berlin. Die Friedrichstraße, die Museumsinsel und der Berliner Dom sind in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen.

Interessierte sind willkommen zum Informationsabend am Donnerstag, 10. September, ab 19 Uhr, im Raum 4 der VHS im Tornescher Hof 2. Weitere Infos auch im VHS-Büro, Telefon 04122/40 15 40.