Pinneberg
Schenefeld

Täter stehlen Forellen aus Angelteich

Die Täter haben laut ersten Erkenntnissen die Metallstangen des Zaunes gewaltsam abgeknickt, sodass sie über den Zaun klettern konnten. Vermutlich sind sie dann über das Dach des Verkaufsraumes in den Innenhof gelangt.

Schenefeld. Im wahrsten Sinn des Wortes fette Beute haben Diebe in Schenefeld gemacht. Sie waren in der Nacht zu Dienstag auf das Gelände des Angelteiches am Flaßbarg gelangt und haben dort Forellen mit einem Gesamtgewicht von 20 Kilogramm gestohlen. Laut Polizei ist dies bereits der dritte derartige Fall in diesem Jahr. Die Besitzer wollen das bereits umzäunte Gelände jetzt per Videokamera überwachen lassen. Die Täter haben laut ersten Erkenntnissen die Metallstangen des Zaunes gewaltsam abgeknickt, sodass sie über den Zaun klettern konnten. Vermutlich sind sie dann über das Dach des Verkaufsraumes in den Innenhof gelangt. Dort entnahmen sie die Fische aus einem Becken. Wie die lebende Beute transportiert wurde und wie die Ganoven das Gelände wieder verlassen haben, ist bislang noch nicht bekannt.