Pinneberg
Pinneberg

Vorerst keine Versteigerung

Das für den gestrigen Mittwoch angesetzte Verfahren zur Zwangsversteigerung der alten Stellmacherei in Rellingen ist vorläufig aufgehoben worden. Einen Tag bevor der Gebäudekomplex an der Einmündung Hamburger Straße/Hauptstraße im Pinneberger Amtsgericht unter den Hammer kommen sollte, wurde die Zwangsversteigerung - zumindest vorläufig - gestoppt. Das Verfahren gegen den bisherigen Eigentümer, die Grundstücksgesellschaft Karp, war von der VR Bank Pinneberg eingeleitet worden.