Pinneberg
Haseldorfer Schlosspark

Ein Spaziergang zu exotischen und heimischen Bäumen

Das ist ein interessanter Ausflugstipp für dieses Wochenende.

Haseldorf/Elmshorn - Der Haseldorfer Schlosspark mit seinen viele Jahrhunderte alten Bäumen, die aus fernen Ländern, aber auch aus der heimischen Natur stammen, eignet sich hervorragend für einen Baumerlebnis-Spaziergang im Frühling. Dazu lädt die Volkshochschule Elmshorn Naturfreunde an diesem Sonntag, 7. Juni, in der Zeit von 14 bis 16 Uhr ein.

Die Teilnehmer lernen die verschiedensten Bäume kennen: Den amerikanischen Tulpenbaum und den Gingko aus Japan, aber auch die heimischen Eichen und Linden. Sie erfahren Wissenswertes über die Gehölze und hören Geschichten, die sich um einzelne Arten ranken.

Eine Anmeldung zum Baumerlebnis-Spaziergang ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist laut der VHS am Elbmarschenhaus Haseldorf . Die Gebühr beträgt fünf Euro, ermäßigt drei Euro. (man)