Pinneberg
Info

21 Prozent weniger Ausbildungsplätze

Seit Oktober 2008 haben Firmen im gesamten Arbeitsagenturbezirk mit den Kreisen Steinburg, Pinneberg und den Raum Norderstedt 1960 freie Ausbildungsplätze gemeldet. Dies sind 380 oder 16 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Von den gemeldeten Ausbildungsstellen waren im April noch 1050 unbesetzt, beziehungsweise die Bewerbungsverfahren noch nicht abgeschlossen. Die Zahl der seit Oktober gemeldeten Ausbildungsangebote ging im Kreis Pinneberg um 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 1060 zurück. Gleichzeitig sank die Zahl der Bewerber um 28 Prozent auf 1200. Ende April gab es 660 noch nicht vermittelte Bewerber und 560 unbesetzte Ausbildungsstellen. (fr)