Pinneberg
Verkehr

44 Autofahrer ohne Gurt

Sie hatten es nicht weit: Viereinhalb Stunden lang haben Beamte des Pinneberger Reviers in der Nähe ihrer Wache an der Elmshorner Straße Fahrzeuge kontrolliert.

- Die Bilanz ist erschreckend: In dieser verhältnismäßig kurzen Zeit fielen 44 Autoinsassen auf, die nicht angegurtet waren. 19 Fahrer telefonierten mit dem Handy ohne Freisprecheinrichtung.

In fünf Fällen konnten notwendige Fahrzeugpapiere oder Führerscheine nicht vorgelegt werden, in einem Fall waren Haupt- und Abgasuntersuchung abgelaufen. Einer der kontrollierten Fahrer räumte zudem ein, nicht über einen Führerschein zu verfügen.

Nach Polizeiangaben werden entsprechende Kontrollen in den nächsten Tagen fortgesetzt. (kol)