Pinneberg
Theater

Ellerhooper proben "De dulle Greet"

Die Proben für den nächsten Theaterabend der Laienspielgruppe Ellerhoop laufen auf vollen Touren.

- Am Sonnabend, 25. April, soll sich um 19.30 Uhr im Ellerhooper Gasthof "Zur Linde", Barmstedter Straße 23, der Vorhang für die plattdeutsche Komödie "De dulle Greet" von Jürgen Kropp öffnen.

Als Rentnerin ist Greta Piepgras zu ihrem Sohn in das neue Haus gezogen. Doch die Langeweile macht sie zur Hypochonderin. Keiner weiß so genau, was ihr gerade mal wieder fehlt. Sie stört ganz erheblich den kleinbürgerlichen Familienfrieden. Die Familie und der alte Hausarzt verordnen ihr schließlich Heimarbeit. Dadurch wird sie zwar tatsächlich "geheilt", doch wenn Greta Piepgras etwas anpackt, dann gründlich. Ihre "Plüschtierfabrikation" beansprucht bald das ganze Haus. Der Familienalltag stürzt ab ins Chaos. Sohn Hans und Schwiegertochter Vera trauern den Zeiten nach, als Oma Greta noch krank spielte. Leider sind sie auf deren Rente angewiesen.

Karten gibt es im Vorverkauf in Ellerhoop im Gasthof "Zur Linde", bei der Bäckerei Kwoll und bei Elektro-Butenschön zum Preis von fünf Euro. An der Abendkosten kosten die Tickets sechs Euro. (kuk)