Pinneberg
Verkehr

14-Jährige verletzt - Autofahrer flüchtete

Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Autofahrer, der am Dienstagabend eine 14-Jährige angefahren hat und anschließend geflüchtet ist.

Pinneberg - Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Autofahrer, der am Dienstagabend eine 14-Jährige angefahren hat und anschließend geflüchtet ist. Das Mädchen war gegen 22 Uhr an der Quickborner Straße im Bereich des Autobahnzubringers Pinneberg-Nord auf dem Geh- und Radweg in Richtung Borstel-Hohenraden unterwegs. Als es die dortige Radfahrerfurt überquerte, wurde es von dem dunklen Pkw mit Hamburger Kennzeichen erfasst. Der etwa 55 Jahre alte Fahrer (kurze, graue Haare) kam von der A 23 und wollte nach links auf die Quickborner Straße einbiegen. Die 14-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Ihr Rad wurde von dem Wagen mehrere Meter mitgeschleift. Nach Polizeiangaben wendete der Autofahrer, fuhr kurz zurück, entfernte sich dann jedoch zügig in Richtung Elmshorner Straße. Hinweise auf den Flüchtenden nimmt die Polizeistation Pinneberg unter der Telefonnummer 04101/20 20 entgegen. (kol)