Pinneberg
Wettbewerb

Wer macht im Land die beste Schülerzeitung?

Zum fünften Mal suchen Jugendpresse und Bildungsministerium nach der besten Schülerzeitung des Landes.

Kreis Pinneberg - Zum fünften Mal suchen Jugendpresse und Bildungsministerium nach der besten Schülerzeitung des Landes. "Der Wettbewerb zeigt die ganze Bandbreite und Vielfalt der Schülerzeitungslandschaft in Schleswig-Holstein", so Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave, die auch Schirmherrin des Schülerzeitungswettbewerbes ist.

Beteiligen können sich Schüler-Redaktionen aus dem ganzen Bundesland und von deutschen Auslandsschulen. "Sie werden von einer fachkundigen, erfahrenen Jury - getrennt nach Schularten - bewertet", erläutert Marc Schieren von der Jugendpresse. "Auf sie warten attraktive Geldpreise und die unvergessliche Teilnahme am Jugendpressetag." Dieser bildet den Rahmen für die Preisverleihung, die beide am 6. Juli in der Kieler Sparkassenakademie stattfinden. Es wird Workshops für alle Bereiche rund ums Schülerzeitung-Machen geben - zugeschnitten auf alle Schularten und Altersstufen. Zusammen mit dem Anmeldeformular aus dem Internet senden die Redaktionen fünf identische Exemplare ihrer Schülerzeitung aus dem aktuellen Schuljahr ein. Einsendeschluss ist der 20. Mai 2009.

www.szw-sh.de