Pinneberg
Kindernachrichten

Rotes Kreuz - Hilfe in aller Welt

Wohl jeder hat schon mal ein "Rotes Kreuz" gesehen - ob auf Rettungswagen oder auf Verbandskästen. Das markante Zeichen taucht immer dann auf, wenn es um Kranke geht oder um Menschen, die besondere Hilfe benötigen.

Wohl jeder hat schon mal ein "Rotes Kreuz" gesehen - ob auf Rettungswagen oder auf Verbandskästen. Das markante Zeichen taucht immer dann auf, wenn es um Kranke geht oder um Menschen, die besondere Hilfe benötigen.

Es ist ein Zeichen, das auf der ganzen Welt die gleiche Bedeutung hat: Menschen, die es tragen, bringen anderen Menschen Hilfe - egal, ob sie miteinander verwandt sind oder nicht, ob sie zum gleichen Staat gehören oder an einen anderen Gott glauben.

Erfunden hat diese Hilfsorganisation der Arzt Henry Dunant, als er nach einer schrecklichen Schlacht im Krieg zwischen Österreichern und Italienern viele Verletzte sah. Er half Soldaten aus beiden Ländern. Und weil viele Menschen diese Idee gut fanden, gibt es heute überall auf der Welt Rot-Kreuz-Helfer.

Und warum hat die Organisation als Erkennungszeichen gerade ein rotes Kreuz gewählt? Henry Dunant kam aus der Schweiz. Die Flagge des Landes ist ein weißes Kreuz auf einem roten Feld - und Dunant hat diese beiden Elemente für die Flagge seiner neuen Organisation einfach umgedreht. Daraus wurde also ein rotes Kreuz auf weißem Feld.

Bericht Seite 3