Grüne kritisieren die Kita-Kosten für Wedeler Eltern als zu hoch

Wedel. Die Wedeler Grünen wollen die Eltern in der Rolandstadt nicht weiter belasten. Schon jetzt zählten die Kita-Kosten in Wedel zu den höchsten in ganz Schleswig-Holstein, die finanzielle Belastung der Eltern sei nicht mehr zu vertreten, so die Grünen-Ratsfrau Petra Kärgel. Laut Landesrechnungshof sollte der Elternanteil an den Kita-Betriebskosten 33 Prozent nicht überschreiten. In Wedel liegt dieser Wert aktuell schon bei 39 Prozent.

Hintergrund der Kritik der Grünen ist die Zuzahlung für die neunte Betreuungsstunde, die von August an in Kraft treten soll. Damit würden sich die Kosten für die Wedeler Eltern noch einmal erhöhen, so Kärgel. Die Wedeler Verwaltung hatte auf Nachfrage bestätigt, dass der Kostendeckungsgrad bereits bei 39 Prozent und nicht wie dargestellt bei 21 Prozent liegt. Die Grünen fordern, dass der Elternanteil von 33 Prozent nicht überschritten werden darf – unabhängig von der Haushaltssituation der Stadt.