Bönningstedt

Lkw rammt Telefonmast – Feuerwehr flickt die Leitung

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz musste am Freitagmittag gegen 12.45Uhr die Feuerwehr Bönningstedt mit drei Fahrzeugen ausrücken. Am Dammfelder Weg hatte ein Lkw einen Telefonmast gerammt. Dieser knickte um, das abgebrochene Mastteil stürzte auf das Lkw-Dach. Die Leitung blieb jedoch intakt und stand plötzlich unter starker Spannung. Außerdem war der Inspektionsschacht der Abwasserleitung auf der Straße beschädigt worden. Die 23 Feuerwehrkräfte lösten vorsichtig die Leitung und befestigten sie an anderer Stelle provisorisch wieder, sodass ein Ausfall der Telefonleitung vermieden werden konnte. Außerdem flickten die Einsatzkräfte provisorisch den beschädigten Schacht. Nach knapp einer Stunde war der Einsatz beendet, die Unfallstelle wurde an die Polizei und den gemeindlichen Bauhof übergeben. Wie es zu dem Lkw-Unfall kommen konnte, ist noch unklar.