Elmshorn

Vortrag über Entwicklungen von Nord- und Südkorea

Die Schleswig-Holsteinische Universitäts-Gesellschaft lädt für Dienstag, 17. März, um 20 Uhr zu einem Vortrag über „Nord- und Südkorea – die ungleichen Brüder“ in die Elsa-Brändström-Schule, Zum Krückaupark 7, in Elmshorn ein. Eckart Dege vergleicht die unterschiedlichen Entwicklungsstrategien der beiden Staaten nach der Teilung 1953. Südkorea wählte den Weg der Weltmarktintegration und folgte dem Modell Japans. Es wurde von einem der ärmsten Agrarländer zu einem fortschrittlichen Industrieland. Nordkorea ging den Weg einer sozialistischen Diktatur. Obwohl in den 50er-Jahren industriell im Vorteil, ist es heute ein isoliertes Entwicklungsland, das allerdings die Atombombe besitzt. Der Eintritt kostet fünf Euro, ermäßigt einen Euro.