Schenefeld

Podiumsdiskussion zum Thema Sterbebegleitung

Das Sterben gehört in die Gesellschaft – diesem Motto folgend ging der Walter-Damm-Preis der SPD in den beiden vergangenen Jahren an Initiativen aus der Hospizarbeit. Wie weit diese Begleitung gehen darf, darüber debattiert der Bundestag seit längerem intensiv anhand verschiedener fraktionsübergreifender Anträge. Die SPD lädt in diesem Kontext zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion zum Thema Sterbebegleitung für Donnerstag, 12. März, von 19 Uhr an in den Gemeindesaal der Stephanskirche in Schenefeld am Wurmkamp ein. Gäste sind Propst Thomas Drope, der SPD-Bundestagsabgeordnete Ernst Dieter Rossmann, die Elmshorner Hospizleiterin Janet Dahlmann sowie Elke Schreiber, stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende.