Pinneberg

Polizei nimmt Graffiti-Sprayer auf frischer Tat fest

Die Polizei hat in Pinneberg einen Graffiti-Sprayer auf frischer Tat ertappt. Der 23-Jährige aus der Kreisstadt war um kurz nach 2 Uhr in der Nacht zu Sonnabend an der Dingstätte aktiv, als die Festnahme erfolgte. Ein Bürger hatte die Beamten, die gerade Streife fuhren, auf den Mann aufmerksam gemacht. Daraufhin verfolgten die Polizisten ihn zu Fuß und erwischten ihn, wie er eine schwarze Krone auf eine weiß verputzte Wand sprühte. Der junge Mann war stark alkoholisiert, er räumte die Tat ein. Die Polizisten stellten bei ihm eine weitere Sprühdose sowie einen dicken schwarzen Edding sicher. Einige Meter entfernt entdeckten sie ein weiteres Graffiti, das ebenfalls von dem Pinneberger stammt. Nun wird geprüft, ob er für weitere Sachbeschädigungen verantwortlich ist.