Halstenbek

Bürgerstiftung lädt ein zum Kleidermarkt

Die Arbeit der Halstenbeker Bürgerstiftung Bruno Helms geht trotz des Todes von Mitgründerin Annemargret Helms unverändert weiter. Am Sonnabend, 28. Februar, und am Sonntag, 1. März, veranstaltet die Bürgerstiftung den siebten Halstenbeker Kleidermarkt mit Trödel und Kunst. Am ersten Veranstaltungstag können die Besucher von 11 bis 18 Uhr etwas Schönes erwerben, am Sonntag ist der Markt von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Veranstaltungsort ist die Gewerbehalle an der Ludwig-Meyn-Straße 15 in der Nähe der Wohnmeile. Besucher zahlen einen Euro Eintritt, die Eintrittsgelder werden für gemeinnützige Zwecke gespendet.