Pinneberg

Bands aus dem Kreis ohne Erfolg bei „SchoolJam“

Am Ende hat es nicht gereicht. Die Bands Kahuna aus Elmshorn und Dump Bucket aus Pinneberg haben es beim bundesweiten Schülerband-Wettbewerb „SchoolJam“ nicht in die nächste Runde geschafft. Beide Gruppen waren am Sonntag beim Hamburg-Finale des „SchoolJam“ angetreten. Zuvor waren Kahuna und Dump Bucket als zwei von 120 Bands für die Regional-Ausscheidungen ausgewählt worden, doch am Ende konnten sie sich nicht durchsetzen. Am Sonntag wählte die Jury aus den zehn teilnehmenden Bands beim Hamburg-Finale die Gruppen Pay Pandora aus Heide und Grapefunk aus Henstedt-Ulzburg als Sieger aus.