Elmshorn

18-Jähriger versteckt sich im Unterholz vor der Polizei

Rekordverdächtig schnelle Festnahme in Elmshorn: Nur sechs Minuten, nachdem ein Zeuge über Polizeinotruf zwei vermummte Männer am Steindamm gemeldet hatte, nahmen die Beamten einen der Männer fest. Es handelt sich um einen 18-Jährigen, der mit seinem Komplizen in die Räume eines Reifenservice-Betriebes eindringen wollte. Der geständige Täter war noch über einen Zaun in den Steindammpark geflüchtet, als die Polizei anrückte. Dort spürten ihn die Beamten versteckt im Unterholz liegend auf. Die Ermittlungen zu dem flüchtigen Komplizen dauern an. Die Polizei prüft außerdem, ob das Duo für weitere Einbrüche verantwortlich ist.