Kreis Pinneberg

Polizei warnt die Autofahrer vor Glatteisunfällen

Die Polizei warnt vor Straßenglätte insbesondere in den frühen Morgenstunden. Wie Montag mitgeteilt wurde, ereigneten sich am Sonntag deswegen mehrere schwere Unfälle. In Barmstedt kam an der Beverner Chaussee ein Nissan-Fahrer von der Straße ab, sein Fahrzeug landete kopfüber im Graben. Auf der A-23-Zufahrt Halstenbek/Rellingen kam der Wagen eines Ellerbekers, 65, ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. In Bevern landete an der Lutzhorner Landstraße der 46-jährige Fahrer eines Klein-Lkw ebenfalls in der Leitschutzplanke. Schwere Verletzungen zog sich ein 51-jähriger Mann aus Glückstadt zu, der zwischen Bokel und Lutzhorn mit seinem Rennrad auf glatter Fahrbahn stürzte.