Halstenbek

CDU-Gemeindevertreter Dieter Diederichs ist tot

Der langjährige CDU-Gemeindevertreter Dieter Diederichs aus Halstenbek ist Ende voriger Woche mit 76 Jahren nach langer, schwerer Krankheit verstorben. Seit 1978 gehörte Diederichs – mit Ausnahme des Zeitraums 2003 bis 2005 – der Gemeindevertretung an. Er galt als bisweilen eigenwilliger Politiker mit Ecken und Kanten, der auch schon einmal anderer Meinung als seine Fraktion war. Dieter Diederichs war lange Jahre Vorsitzender des Ausschusses für Schule, Kultur und Sport. Der Kultur galt auch sein langjähriges Engagement als Vorsitzender des Volkshochschul-Aufsichtsrates. Der CDU-Kommunalpolitiker war sieben Jahre lang bis 2003 Halstenbeks Zweiter stellvertretender Bürgermeister und engagierte sich besonders für die Jugend, unter anderem als Verbandsvorsteher des Zweckverbandes Jugendzentrum Halstenbek/Rellingen. Er war auch lange Jahre Vorsitzender der CDU-Wirtschafts- und Mittelstandsvereinigung im Kreis Pinneberg.