Schenefeld

Fotoausstellung über die schönsten Häuser der Stadt

Manche Kritiker behaupten, an Schenefeld sei nicht viel schön. Wie falsch sie liegen, zeigt eine Ausstellung im Rathaus, die am Sonntag, 9. November, um 11 Uhr eröffnet wird. Frank Grünberg ist mit der Kamera durch seine Heimatstadt gewandert und präsentiert jetzt 62 Motive. Zu sehen sind Schenefelds schönste Häuser. Drei Ur-Schenefelder – Gerhard Manthei, Herbert Lüdemann und Eckhard Vogelgesang – erzählen Geschichten rund um die gezeigten Gebäude. Die jeweiligen Hausbesitzer wurden ebenfalls eingeladen. Die Ausstellung ist bis 17. November zu sehen.