Pinneberg

Passfälscher bei Kontrolle auf dem Bahnhof erwischt

Bei einer Routinekontrolle auf dem Pinneberger Bahnhof ist ein Passfälscher aufgeflogen. Beamte der Bundespolizei überprüften am Mittwochnachmittag einen Mann, der sich mit einem bulgarischen Reisepass auswies. Die Polizisten erkannten jedoch deutliche Fälschungsmerkmale an dem vorgelegten Dokument. Die darauf folgenden Ermittlungen ergaben, dass der Mann mit Hilfe dieses gefälschten Dokuments bereits seit neun Monaten in Deutschland gemeldet ist. Gegen ihn wird nun wegen Urkundenfälschung und illegalen Aufenthalts ermittelt. Die wahre Identität des Mannes ist weiterhin unklar. Die Bundespolizisten übergaben den falschen Bulgaren der Ausländerbehörde.