Pinneberg

Ambulanter Hospizdienst stellt sich vor

Wer sich im Trauerfall allein und überfordert fühlt, findet oftmals Unterstützung bei Hospizdiensten. Anlässlich der Welthospizwoche gibt es in der Stadtbücherei Pinneberg, Am Rathaus 1, eine Ausstellung zum Thema Sterben und Trauer. Außerdem stellt dort am Donnerstag, 16. Oktober, von 15 bis 18 Uhr der Ambulante Hospizdienst Pinneberg-Uetersen sein Angebot vor und beantwortet Fragen.