Pinneberg

Amnesty-Mitglieder sammeln Unterschriften gegen Folter

Die Mitglieder der Pinneberger Amnesty-International-Gruppe berichten am Freitag, 10. Oktober, in der Rathauspassage über ihre Arbeit und sammeln von 10 bis 15 Uhr Unterschriften für eine Petition. Diese soll helfen, einer gefolterten Frau aus Usbekistan zu ihrem Recht zu verhelfen.