Tornesch

Ausstellung zur Geschichte der Ahrenloher Straße

Die Frauen-Geschichtswerkstatt der VHS Tornesch-Uetersen zeigt die Ausstellung „Ahrenloher Straße im Wandel der Zeit – Geschichte, Häuser, Bewohnerinnen“ im Awo-Wohn- und Servicezentrum in Tornesch. Wie die Ahrenloher Straße früher aussah, wie die Menschen lebten, welche Betriebe es gab und vieles mehr, zeigt die Ausstellung, an der 15 Frauen der Geschichtswerkstatt gearbeitet haben. Unter der Anleitung der Historikerin Annette Schlapkohl stöberten die Hobby-Forscherinnen in Archiven, Erinnerungen und Fotoalben und führten Interviews. Dabei stellte sich heraus, dass die Straße nicht immer eine Hauptverkehrsader war, sondern dass es dort um 1920 gemütlich zuging und Kinder ungestört auf der Straße spielen konnten. Die Ausstellung ist bis zum 26. September im Foyer an der Friedrichstraße 2-4 zu sehen.