Tornesch

Sternschnuppen gucken auf dem Flugplatz Ahrenlohe

Im August passiert die Erde auf ihrem Flug um die Sonne eine Staubwolke, die ein Komet bei seinen Besuchen im Sonnensystem zurückgelassen hat – zu sehen sind dann die „Perseiden“.

Bei dem Ereignis ist ein Maximum an Sternschnuppen zu beobachten. Der Verein „Regionale Volks-und Schulsternwarte Tornesch“ lädt Interessierte für Sonnabend, 9. August, zur Beobachtung auf dem Flugplatz Tornesch-Ahrenlohe, Schäferweg 35, ein. Beginn ist um 19 Uhr mit einem Grillabend, wo gemeinsam auf den Einbruch der Dunkelheit gewartet wird. Es wird empfohlen einen Gartenstuhl mitzubringen, auch eine warme Jacke sollte dabei sein. Parken ist direkt neben der Rollbahn auf dem Gelände des Flugplatzes möglich. Es stehen Teleskope zur Verfügung, wer ein eigenes Teleskop besitzt kann es gerne mitbringen. Sollte das Wetter die Veranstaltung beeinträchtigen, wird am Tor zum Flugplatz eine Tafel aufgestellt, die Informationen zu einem Ausweichplatz enthält. Mehr unter www.sternwarte-tornesch.de.