Elmshorn

Nachtschwimmer im Badepark vorübergehend festgenommen

Die Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag in Elmshorn mehrere, teils betrunkene Nachtschwimmer vorübergehend festgenommen, die in den Badepark eingedrungen waren. Die jungen Erwachsenen im Alter von 19 bis 21 Jahren erwarten nun Anzeigen wegen Hausfriedensbruch. Nach Angaben der Polizei gehen die Stadtwerke Elmshorn konsequent gegen Eindringlinge vor und stellten in jedem der seit Saisonbeginn mehr als einem Dutzend Fälle einen Strafantrag. Teilweise gehe es bei den Taten auch um Sachbeschädigungen durch Vandalismus. Einen Einbruch in die örtliche Gastronomie habe es in diesem Zusammenhang ebenfalls schon gegeben.