Elmshorn

Innenminister Andreas Breitner dankt der Feuerwehr

Schleswig-Holsteins Innenminister Andreas Breitner besucht an diesem Sonnabend die Freiwillige Feuerwehr Elmshorn. Der Sozialdemokrat möchte den Feuerwehrleuten seinen Dank aussprechen für den Einsatz während des Großbrandes in der Beethovenstraße in Elmshorn am vergangenen Wochenende. Breitner kommt um 12 Uhr gemeinsam mit Elmshorns Bürgermeister Volker Hatje und Stadtrat Dirk Moritz in die Feuerwache Nord, Peterstraße 31 bis 33. 400 Einsatzkräfte aus elf Feuerwehren waren am vergangenen Sonnabend mit mehr als 100 Fahrzeugen ausgerückt. Es war einer der größten Brandeinsätze der vergangenen Jahre im Kreis Pinneberg. Keiner der Bewohner kam ums Leben, 169 verloren ihr Zuhause. Die Stadt Elmshorn (Telefon: 04121/231-200) hat ein Spendenkonto eingerichtet.