Halstenbek

Kleinkind ist versehentlich im Auto eingesperrt

Das eineinhalb Jahre alte Kind befand sich im Auto, der Schlüssel auch – und die Türen waren verriegelt: Mit diesem Problem sah sich am Dienstagvormittag die Halstenbeker Feuerwehr konfrontiert, die zum Hilfseinsatz an die Poststraße gerufen wurde. Auf ein Aufbrechen des Fahrzeuges konnten die Feuerwehrleute jedoch verzichten. Dank der Anwesenheit der Mutter ging es dem im Auto eingesperrten Kind gut, so dass die Retter lieber den kurzen Moment abwarteten, bis ein Ersatzschlüssel herbeigeschafft worden war.