Schenefeld

Betrunkener Mann fährt mit zwei Kindern Alkohol kaufen

Mit zwei Kindern im Auto ist ein betrunkener Hamburger, 43, zum Supermarkt in Schenefeld gefahren, um Alkoholnachschub zu kaufen. Zeugen fiel gegen 16.30 Uhr an der Kasse des Supermarktes die Alkoholfahne des Mannes auf. Als der Mann nach dem Einkauf in ein Auto stieg, in dem auch zwei Kinder saßen, rief der Zeuge die Polizei. Er folgte dem Wagen bis zu einer Adresse in Schenefeld und informierte die Polizei fortlaufend über die Fahrtroute. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 43-Jährigen einen Wert von mehr als zwei Promille. Er war zudem nicht im Besitz eines Führerscheins und hatte sich den Wagen ohne Wissen des Besitzers geliehen.