Meldungen

Im Industriemuseum geht es um das Stadtgemüse

Die Sonderausstellung „Stadtgemüse – vom Bauerngarten zur essbaren Stadt“ im Industriemuseum Elmshorn, Catharinenstraße 1, zeigt einen chronologischen Blick über die Entwicklung von Nutzgärten. Außerdem bietet sie Einblicke in die Geschichte alter Gartengeräte, Techniken und wie die Ernte weiterverarbeitet und konserviert wurde. Wer am Sonntag, 27. April, von 15 bis 16 Uhr an der öffentlichen Museumsführung teilnehmen möchte, kann dies ohne Anmeldung. Kosten: zwei Euro plus Museumseintritt.