Wedel

Jugendliche flüchten nach Unfall bei privater Fahrstunde

Erst erklärte der mutmaßliche Autobesitzer einem Jugendlichen, wie der Kleinwagen gesteuert wird. Dann setzte sich der Jugendliche ans Steuer. Nach kurzer Zeit erfolgte erneut ein Fahrerwechsel – und der Wagen rammte zwei parkende Fahrzeuge. Daraufhin flüchteten der Unfallverursacher und zwei Heranwachsende zu Fuß, der Wagen wurde von dem mutmaßlichen Autobesitzer weggefahren. All das beobachtete am Mittwochabend gegen 22.15 Uhr eine Zeugin an der Wedeler Lindenstraße. Einen der Beteiligten, ein 18 Jahre alter Wedeler, konnte die Polizei bereits ermitteln. Gegen ihn läuft ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Jetzt suchen die Beamten den schwarzen Kleinwagen mit PI-Kennzeichen, der einen Frontschaden hat, und seinen Besitzer. Hinweise unter Telefon 04103/50180.