Halstenbek

Bühnenprogramm dreht sich um Wolfgang Borchert

Im Wolfgang-Borchert-Gymnasium, Bickbargen 111, in Halstenbek, erzählt Johannes Kirchberg die Geschichte des Namensgebers der Schule, des Dichters Wolfgang Borchert. Am Freitag, 28. Februar, von 19 Uhr an zeigt Kirchberg sein Programm „Meine Seele ist noch unterwegs", welches als Verneigung vor dem Dichter gelten soll. Der Kulturkreis Halstenbek veranstaltet dieses Bühnenprogramm zusammen mit dem Gymnasium. Der Eintritt kostet zehn Euro, für Mitglieder acht Euro und für Schüler oder Studenten vier Euro. Karten können in der See-Apotheke, Halstenbek-Krupunder, Buchhandlung Cremer, Halstenbek-Ort, aber auch an der Abendkasse am 28. Februar gekauft werden.