Kreis Pinneberg

CDU-Abgeordneter Schröder bleibt Staatssekretär

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Ole Schröder aus Pinneberg bleibt auch in dieser Wahlperiode der parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium. Am Dienstag wird der 42-Jährige erneut für dieses Amt vereidigt, das er seit Oktober 2009 innehat. Der erneute Amtswechsel seines Ministerchefs bedeutete für Schröder keine Veränderung. Thomas de Maizière, der zuletzt das Verteidigungsressort leitete, hatte bereits 2009 als Innenminister mit Schröder als Staatssekretär gearbeitet, was nun wieder der Fall ist. „Ich bin hoch zufrieden, dass ich in dieser Position in diesem wichtigen Ministerium weiterarbeiten kann“, sagte Schröder am Montag auf Nachfrage des Hamburger Abendblatts. Sonnabend hätte ihn Kanzlerin Angela Merkel angerufen und ihm dies mitgeteilt.