Tornesch

Polizei hält vorsätzliche Brandstiftung für möglich

Nach dem Brand von zwei Autos in einem Carport im Moorreger Weg in Tornesch am frühen Sonnabendmorgen hat die Kriminalpolizei den Brandort untersucht und hält eine vorsätzliche Brandstiftung für möglich. „Hinweise auf einen möglichen technischen Defekt haben sich nicht ergeben“, sagte eine Polizeisprecherin. Die Ermittler rufen jetzt einen möglichen Zeugen auf, sich zu melden. Er soll zur Zeit der Brandentdeckung mit einem Fahrrad den Moorreger Weg in Richtung Pastorendamm entlang gefahren sein. Auch weitere Hinweisgeber, die Verdächtiges bemerkt haben, sollten sich unter Telefon 04101/2020 melden.