Pinneberg

Charles Brauer und Ratsmusik präsentieren barocken Reisekrimi

Die Barockexperten der Hamburger Ratsmusik und Ex-„Tatort“-Kommissar Charles Brauer als Sprecher entführen ihr Publikum am Donnerstag, 12. September, in der Pinneberger Drostei auf eine musikalisch-literarische Persienreise, die auf einer wahren Begebenheit fußt.

Pinneberg. Anno 1635 schickte Herzog Friedrich III. von Holstein-Gottorf eine 120-köpfige Delegation von Kaufleuten, Politikern und Wissenschaftlern nach Persien, darunter auch den Musiker Christian Herwich aus Weimar und den Dichter Paul Fleming. Dokumentiert ist das Reiseabenteuer im Tagebuch des Hofdichters Johann Adam Olearius. Die vier Ratsmusiker spielen Werke von Herwich und seinen berühmteren Zeitgenossen Praetorius, Schop und Scheidt. Dazu liest Brauer Auszüge aus den barocken Reisebeschreibungen. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Karten kosten jeweils 18, ermäßigt zehn Euro.