Pinneberg

Radfahrer tritt nach Unfall Jungen gegen das Bein

Nach einem Zusammenstoß zweier Radfahrer am Dienstag in Pinneberg hat einer der Unfallbeteiligten, ein 30 bis 40 Jahre alter Mann, auf einen elf Jahre alten Jungen eingetreten. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, war der Junge gegen 7.15 Uhr entlang der Pestalozzistraße mit dem Rad unterwegs gewesen. Der Schüler fuhr auf dem Radweg in Richtung Datumer Chaussee. In Höhe einer Bäckerei kam dem Elfjährigen der andere Radfahrer entgegen - und es kam zum Zusammenstoß. Der Unbekannte reagierte wütend, beschimpfte das Kind und trat dem Jungen gegen das Bein. Der Elfjährige wurde leicht verletzt. Die Polizei sucht nach dem anderen Radler. Der soll etwa 1,80 Meter groß sein und braune Haare haben. Er trug am Dienstag einen grauen Kapuzenpulli und Jeans. Er fuhr ein graues Fahrrad. Zeugen melden sich unter Telefon 04101/2020 bei der örtlichen Polizei.