Hasloh

Kupferdiebe von Firmenchef auf frischer Tat ertappt

Der Inhaber einer Sanitärfirma in Hasloh hat zwei Kupferdiebe überrascht. Um kurz vor 3 Uhr alarmierte der Mann in der Nacht zu Donnerstag die Polizei, nachdem er das Duo dabei beobachtete, als es Kupferrohre und Kupferkabel aus einem Schuppen, der sich auf dem Firmengrundstück befindet, heraustrug. Als die Männer den Beobachter bemerkten, sprangen sie in einen Opel-Kastenwagen und fuhren davon. Der Firmeninhaber merkte sich jedoch das Kennzeichen. Dank dieser Angabe entdeckten die Beamten das gesuchte Fahrzeug wenig später am Mohlstedter Weg in Quickborn. Im Innern befanden sich zwei 30 und 54 Jahre alte Männer, von denen einer in Quickborn und der zweite in Kassel wohnt. Beide sind mehrfach vorbestraft und wurden festgenommen.