Westerhorn

Der Neue Moordamm wird zur Asphaltspurbahn

Darüber werden sich die Landwirte rund um Westerhorn freuen. Der dortige Neue Moordamm wird vom 1. Juli an als Asphaltspurbahn ausgebaut, teilt die Stadtverwaltung in Barmstedt mit. Die Bauzeit werde acht bis neun Wochen betragen, während der dieser Weg komplett gesperrt sein werde. Die Verbindungsstrecke zwischen Westerhorn und Moordorf im Kreis Steinburg sei nun vom Land als Kernweg anerkannt worden, sagt Stadtsprecher Wolfgang Heins. Darum werde er nun als Spurbahn mit jeweils einen Meter breiten Fahrstreifen auf zwei Kilometern Länge ausgebaut. Die alte Trasse genüge den heutigen Anforderungen an den landwirtschaftlichen Verkehr nicht mehr, erklärt Heins. Es traten Versackungen und Risse auf. Der Ausbau kostet 370.000 Euro, die Hälfte davon wird aus EU-Mitteln finanziert.