Norderstedter Sportwoche

Endlich wieder das komplette Programm – jetzt anmelden!

| Lesedauer: 6 Minuten
Frank Best
Organisatorin Dagmar Buschbeck freut sich, dass sie den Sportlerinnen und Sportlern attraktive Wettkämpfe anbieten kann.

Organisatorin Dagmar Buschbeck freut sich, dass sie den Sportlerinnen und Sportlern attraktive Wettkämpfe anbieten kann.

Foto: Anne Pamperin

Norderstedts größtes Sport-Event beginnt am 27. August mit dem Langstreckenschwimmen. Welche Wettbewerbe sonst noch stattfinden.

Norderstedt. Die Norderstedter Sportwoche ist zurück: Nach einem Komplettausfall 2020 und einer abgespeckten Version im Jahr 2021 findet das größte Sport-Event der Stadt erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wieder in vollem Umfang statt.

Vom Sonnabend, 27. August, bis Sonntag, 4. September, stehen vier Veranstaltungen auf dem Programm: das 12. Norderstedter Langstreckenschwimmen im Stadtparksee, das Festival Rad am Gutenbergring, der Hamburg Airport Abendlauf und der 15. TriBühne-Triathlon.

Norderstedter Sportwoche: Wer wird bester Athlet?

„Wir sind noch nicht ganz zurück auf dem Niveau von 2019, aber wir sind froh, dass wir den vielen Sportlern und Sportlerinnen attraktive Wettkämpfe anbieten können“, sagt Dagmar Buschbeck, die die Sportwoche federführend organisiert. Der Titelsponsor sucht zudem Norderstedts beste Athleten – einen Mann und eine Frau.

Die Sieger ergeben sich aus der Gesamtwertung der vier Teildisziplinen „Uns ist wichtig, dass die Sportwoche eine Veranstaltung ist, an der grundsätzlich alle teilnehmen können und bei der vor allem die Kombination aus Ausdauer, Zuverlässigkeit und Energieeinsatz zählt. So muss unbedingt nicht der Leistungssportler, der in einer Disziplin der Beste ist, gewinnen. Auch der ambitionierte Breitensportler, der in allen vier Wettkämpfen seine Vielseitigkeit beweist, kann am Ende ganz vorn landen“, sagt Oliver Weiß, Unternehmenssprecher der Stadtwerke Norderstedt.

Treue Partner unterstützen die Veranstaltung

Die Partner Mehrzwecksäle Norderstedt und Hamburg Airport sind maßgeblich an der Umsetzung der Sportwoche beteiligt. Dagmar Buschbeck: „Ohne die Unterstützung unserer treuen Partner Arriba Erlebnisbad, Haspa, Stolle’s Vitalwelten, Heikotel und der IG Nettelkrögen wäre es nicht möglich, ein solches Event durchzuführen.“

Magnus Mineralbrunnen, Isostar, Kluth, Specialized by CCHH, Hai Hamburg und running green sorgen bei den Veranstaltungen für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr, ausreichend Energie und das nötige Equipment.

27. August: 12. Norderstedter Langstreckenschwimmen

Eröffnet wird die Sportwoche mit dem 12. Norderstedter Langstreckenschwimmen am 27. August im Strandbad Norderstedt. Zur Auswahl stehen vier Strecken über 500, 1250, 2500 und 5000 Meter für Kinder ab zehn Jahren und Erwachsene. Außerdem gibt es einen Staffelwettkampf über 4 x 1250 Meter.

Trainiert werden kann vom 28. Juli bis 25. August immer donnerstags bei den Beach-Nights, wo unter Aufsicht der DLRG auf der 1250 Meter langen Wettkampfstrecke geschwommen wird.

28. August: Festival Rad am Gutenbergring

Einen Tag später findet das Festival Rad am Gutenbergring statt. Die Streckenlänge des Hobbyrennens für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Norderstedter Sportwoche sowie andere Radsportler beträgt 28 Kilometer; die RG Uni Hamburg ist Kooperationspartner.

Der Norderstedter Firmencup, bei dem sechs Personen die 1,4 Kilometer lange Runde auf einem Nextbike fahren, findet ebenfalls wieder statt. Die jüngsten Teilnehmer können je nach Alter zwischen Bobby Car-, Laufrad-, Roller-, und verschiedenen Kinderradrennen wählen. Für die ambitionierten Lizenzfahrer stehen in den Altersklassen verschiedene Lizenzrennen zur Auswahl.

31. August: Hamburg Airport Abendlauf

Am 31. August richtet der Hamburg Airport den gleichnamigen Abendlauf unter Mithilfe des SV Friedrichsgabe im Stadtpark Norderstedter aus. Teilnehmen können Aktive jeden Alters und jeder Leistungsklasse, auch ohne Vereinsmitgliedschaft. In gemütlicher Feierabendstimmung können eine, zwei, drei oder vier Runden auf Norderstedts schönster Laufstrecke rund um den Stadtparksee gelaufen werden.

Eine Runde ist etwa 2,3 Kilometer lang, dementsprechend werden Strecken zwischen 2,3 und 9,2 Kilometern angeboten. Familien, Freunde oder Firmen können sich für den Staffelstart mit vier Aktiven anmelden. Der Start für alle Wettkämpfe erfolgt um 19 Uhr auf der Promenade im Stadtpark.

Neu beim Abendlauf der Norderstedter Sportwoche: eine Firmenwertung

Bei der Anmeldung gibt man an, wie viele Runden man laufen möchte. „Wer im Rennen jedoch spürt, da geht noch mehr, der kann das Pensum noch steigern. Oder auch die Rundenzahl reduzieren. So sind alle je nach Tagesform flexibel“, sagt Dagmar Buschbeck.

Mit im Angebot sind die Schülerwertungen für eine Runde in den Altersklassen U 10, U 12 und U 13, für zwei Runden in der Kategorie U 16. Neu ist in diesem Jahr eine Firmenwertung.

„Da der Norderstedter Firmenlauf im Juni noch nicht stattfinden konnte, bieten wir hier nun eine tolle Alternative. Geehrt werden die schnellsten Teilnehmer und das größte Team“, so Buschbeck.

4. September: 12. TriBühne-Triathlon

Den krönenden Abschluss der Norderstedter Sportwoche bildet der 15. TriBühne-Triathlon der SG Wasserratten Norderstedt am 4. September im Stadtpark. Seit Anmeldebeginn haben sich schon mehr als 1000 Aktive registriert. Ein bunter Mix aus verschiedenen Streckenlängen, Individualwettbewerben, Staffeln, den Landesmeisterschaften sowie der Liga Schleswig-Holstein und der Liga Hamburg deuten auf einen spannenden Wettkampftag hin. Neu ist in diesem Jahr der Wettbewerb Aquabike; hier wird nur geschwommen und Rad gefahren.

Die Anmeldung zu den einzelnen Wettkämpfen der Norderstedter Sportwoche oder zur Wertung „Bester Athlet“ erfolgt entweder über die jeweilige Internetseite der Veranstaltung oder direkt über www.norderstedt-events.de beziehungsweise www.tollense-timing.de.

Ganz besondere Teilnehmer-T-Shirt bei der Norderstedter Sportwoche

Das Startgeld beinhaltet beim Hamburg Airport Abendlauf, Langstreckenschwimmen und TriBühne- Triathlon ein Teilnehmer-T-Shirt aus recyceltem Polyester sowie eine Medaille. „Wir hatten für den Stadtlauf Norderstedt und zum 50-jährigen Bestehen der Stadt Norderstedt ein ganz besonderes Design entwickelt“, sagt Oliver Weiss. „Leider fiel der Lauf wegen Corona aus, die T-Shirts warten seitdem auf einen würdigen Einsatz.“

Die Hemden mit der magischen Jahreszahl 2020 werden alle Läufer:innen und Läufer an die Zeit erinnern, in der das gesellschaftliche Leben nahezu stillstand und Veranstaltungen nicht möglich waren. Sie sind mit dem Logo „Mein Herz steht Kopf“ aber auch ein Andenken an 50 Jahre Norderstedt.

An den Veranstaltungstagen sind Nachmeldungen gegen eine Extragebühr möglich. Allerdings besteht kein Anspruch auf ein T-Shirt und eine Medaille, wenn das Teilnehmerlimit erreicht ist.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport