Norderstedt
Pferdesport

Hanna Knüppel startet bei der DM in Luhmühlen

Hanna Knüppel und Carismo haben sich sechs Monate lang gewissenhaft vorbereitet.

Hanna Knüppel und Carismo haben sich sechs Monate lang gewissenhaft vorbereitet.

Foto: Privat

Die Vielseitigkeitsreiterin aus Kisdorf bestreitet mit Carismo ihr erstes Seniorenturnier und trifft auf diverse Weltklasseakteure.

Kisdorf.  Wenn es um Vielseitigkeitsreiten geht, steht das niedersächsische Luhmühlen in der Nähe von Lüneburg bei den Aktiven ganz hoch im Kurs. In diesem Jahr ist das Ausbildungszen­trum für die besten Buschreiter Deutschlands gleich doppelt interessant. Von Donnerstag bis Sonntag findet dort die Deutsche Meisterschaft statt, Ende August werden an selber Stelle die europäischen Titelkämpfe ausgetragen.

Teilnehmerliste ist mit Topsportlern gespickt

Auf der Teilnehmerliste, die mit Topsportlern nur so gespickt ist, taucht auch Hanna Knüppel vom Reit- und Fahrverein Kisdorf, Henstedt-Ulzburg und Umgebung auf. Die 22-Jährige startet in diesem Jahr erstmals bei den Senioren und muss sich in der Vier-Sterne-Prüfung um die CCI4*-S Meßmer-Trophy unter anderem mit dem Einzel-Olympiasieger von 2016, Michael Jung (Gestüt Kirchberg), sowie den Silbermedaillengewinnern im Team, Sandra Auffarth (RV Ganderkesee), Julia Krajewski (RuF Lingen) und Ingrid Klimke (Gestüt Wiesenhof) messen.

Das Turnier ist eine große Herausforderung

Für Hanna Knüppel, die 2017 bei der EM der Jungen Reiter im irischen Millstreet in der Einzel- und Teamkonkurrenz triumphierte und im selben Jahr zu Schleswig-Holsteins Sportlerin des Jahres gewählt wurde, ist die DM eine der größten sportlichen Herausforderungen in ihrer noch jungen Karriere. „Ich bin wahnsinnig aufgeregt vor dieser sehr schweren Prüfung im Kreis der Olympiasieger und Weltmeister“, sagt die junge Pferdewirtin kurz vor Beginn der wichtigsten nationalen Veranstaltung der Vielseitigkeitsreiter.

Reicht es sogar für ein EM-Ticket?

Den Kampf um eine gute Platzierung wird Hanna Knüppel mit ihrem Erfolgspferd Carismo aufnehmen. Der 15 Jahre alte Holsteiner war in der Vorbereitung sehr motiviert und befindet sich in bester Verfassung. „Calle und ich bereiten uns jetzt seit sechs Monaten gewissenhaft vor und sind startklar. Ich hoffe, dass jetzt nicht noch etwas Unvorhergesehenes passiert und wir beide einmal ganz verletzungsfrei in die Prüfung gehen können. Wir werden sehen, wo wir dann am Ende landen. Mein Ziel ist gutes Durchkommen und ein Ergebnis.“

Vielleicht gelingt es Knüppel ja sogar, eines der begehrten EM-Tickets zu ergattern. Da die Titelkämpfe in Deutschland stattfinden, kann der ausrichtende Verband zwölf Startplätze – doppelt so viele wie die anderen Nationen – besetzen.

Der NDR ist am Sonnabend und Sonntag vor Ort

Neben der Deutschen Meisterschaft wird in Luhmühlen an diesem Wochenende auch eine von nur sechs weltweit stattfindenden 5-Sterne Prüfungen ausgetragen. Genannt hat unter anderem der aktuelle Weltranglistenerste Tim Price aus Neuseeland. Wer wissen will, wie sich Hanna Knüppel bei ihre DM-Premiere bei den Senioren schlägt, findet auf der offiziellen Veranstalter-Homepage der Turniergesellschaft (TGL) alle wichtigen Infos.

Das NDR-Fernsehen berichtet am Sonnabend von 15 bis 17 Uhr und am Sonntag von 15 bis 16 Uhr live aus Luhmühlen.