Norderstedt
Todesfelde

SG Todesfelde/Leezen will den dritten Heimsieg

Todesfelde. Ihre erste Saisonniederlage in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein, das 33:37 (15:19) beim starken Aufsteiger MTV Heide, haben die Handballfrauen der SG Todesfelde/Leezen gelassen weggesteckt. Trainer Heiko Grell: „Das war bislang unsere beste Saisonleistung. Und wir haben auch schon in der Vorbereitung deutlich gegen Heide verloren. Die Qualität dieses Teams ist beeindruckend. Ich kenne keine andere Frauenmannschaft, die über 60 Minuten so konsequent offensiv deckt.“

Am Sonnabend trifft die SG (4./4:2 Punkte) in eigener Halle auf die
HSG Holstein Kiel/Kronshagen. Während die Gäste aus der Landeshauptstadt noch auf die ersten Punkte warten, wollen die Todesfelderinnen vor eigenem Publikum den dritten Sieg im vierten Spiel einfahren. Anpfiff ist um 18 Uhr in der Sporthalle an der Dorfstraße.